Sie sind hier:

Ereignisse in Chemnitz - Barley warnt vor Rechtsstaatskrise

Datum:

Nach den Vorfällen in Chemnitz mahnt Justizministerin Barley die Achtung des Rechts in Deutschland an.

Katarina Barley (SPD), Bundesjustizministerin. Archivbild
Katarina Barley (SPD), Bundesjustizministerin. Archivbild Quelle: Jens Büttner/ZB/dpa

Justizministerin Katarina Barley (SPD) warnt angesichts der jüngsten Ereignisse und Aufrufe zur Selbstjustiz vor einer sich verschärfenden Missachtung des Rechtsstaates in Deutschland. "Für die Errungenschaften unseres Rechtsstaates, gerade vor dem Hintergrund unserer Geschichte, dafür müssen wir alle einstehen", sagte Barley.

Mit Blick auf die Ereignisse in Chemnitz mahnte sie die sächsischen Behörden, dass es Konsequenzen für alle Täter geben müsse.

Mehr zum Thema

Karl-Marx-Skulptur in Chemnitz

Kundgebungen in Chemnitz - Tausende Demonstranten erwartet

Wieder Demonstrationen in Chemnitz - Tausende Menschen werden heute in der sächsischen Stadt erwartet. Die Polizei hat sich mit einem Großaufgebot gewappnet.

Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.