Sie sind hier:

Erfolgreiches Manöver - Drei Raumfahrer erreichen ISS

Datum:

Zwei US-Amerikaner und ein Russe haben die Internationale Raumstation ISS erreicht. Ein halbes Jahr lang werden sie nun ihr neues Zuhause beziehen.

Die Kapsel "Sojus-MS-08" brachte die Raumfahrer sicher zur ISS.
Die Kapsel "Sojus-MS-08" brachte die Raumfahrer sicher zur ISS. Quelle: Dmitri Lovetsky/AP/dpa

Ein russisches Raumschiff mit drei Mann Besatzung hat die Internationale Raumstation ISS erreicht. "Andocken bestätigt", twitterte die US-Raumfahrtbehörde NASA.

In der Kapsel "Sojus-MS-08" erreichten der Russe Oleg Artemjew sowie die US-Amerikaner Andrew Feustel und Richard Arnold nach zwei Tagen Flug ihr Heim für die kommenden sechs Monate im All. Die neue Langzeitbesatzung war vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan gestartet.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.