Katze mit Prothesen aus 3D-Drucker

Sie sind hier:

Erfrorene Gliedmaßen - Katze mit Prothesen aus 3D-Drucker

Datum:

Der kalte Winter in Russland hatte ihr die Tatzen genommen. Doch dank der Prothesen aus einem 3D-Drucker kann Katze Dymka wieder laufen.

Katze Dymka mit vier Titanpfoten.
Katze Dymka mit vier Titanpfoten.
Quelle: Alexandr Kryazhev/Sputnik/dpa

Eine Katze in Sibirien kann dank besonderer Prothesen an ihren vier Pfoten wieder laufen. Das Tier namens Dymka habe die Operation vor sieben Monaten gut überstanden und könne nun rennen, spielen und Treppen steigen, teilte die russische Universität Tomsk mit.

Die Katze hatte in der Kälte ihre Tatzen, Ohren und den Schwanz verloren. In einer Tierklinik in Nowosibirsk wurden gemeinsam mit Experten der Uni Tomsk Titan-Prothesen mit einem 3D-Drucker produziert. Es sei die weltweit zweite Katze mit Prothesen an allen Pfoten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.