Sie sind hier:

Erhöhte Nachfrage vor der WM - Grillfleischpreise bleiben angeblich stabil

Datum:

Sommerzeit bedeutet für viele Deutsche auch Grillzeit. Nun steht auch noch eine Fußball-WM an. Experten erwarten aber keine großen Preissteigerungen.

Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Preise allerdings etwas.
Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Preise allerdings etwas.
Quelle: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Trotz steigender Nachfrage nach Grillfleisch vor dem Start der Fußball-WM müssen die Verbraucher wohl nicht mehr dafür zahlen. "Der Preisrahmen ist relativ stabil", sagte Marktexperte Thomas Els. Bei Fleisch gebe es nicht die starken Preisschwankungen wie bei Obst, Gemüse oder bei Butter.

Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Preise für Grillfleisch allerdings etwas. Das Kilo gewürztes Schweinefleisch etwas lag im Mai im Bundesdurchschnitt bei 7,19 Euro, im Vorjahr bei 7,14 Euro.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.