Sie sind hier:

Eiererzeugung in Deutschland - Landwirte setzen auf ökologische Haltung

Datum:

Immer mehr Landwirte legen Wert auf eine ökologische Haltung von Legehennen. Innerhalb der letzten zehn Jahre hat sich die Anzahl der ökologischen Haltungsplätze fast verdreifacht.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das heißt, berichten die Statistiker, dass es maximal 5,1 Millionen Legehennen in ökologischer Haltung geben könnte, wenn alle Haltungsplätze besetzt wären. In der Regel sei die Haltungskapazität in diesem Bereich allerdings nicht zu 100 Prozent ausgelastet, sondern nur zu knapp 90 Prozent, erläuterte eine Sprecherin des Bundesamts auf Anfrage.

Käfighaltungsverbot brachte Umstrukturierung

#Den Angaben zufolge stieg auch der Öko-Anteil an allen Haltungsplätzen deutlich: Während 2007 nur 4,5 Prozent der Haltungsplätze zur ökologischen Erzeugung zählten, waren es im Jahr 2017 dann 10,4 Prozent. Nach wie vor stammen die meisten Eier jedoch aus konventioneller Haltung. Im Jahr 2017 wurden demnach in Betrieben mit mindestens 3.000 Hennenhaltungsplätzen insgesamt knapp 12,1 Milliarden Eier in Deutschland erzeugt.

Etwa 1,3 Milliarden Eier entfielen auf die ökologische Erzeugung, was etwa jedem zehnten in Deutschland produzierten Ei entspricht. Seit dem Verbot der Käfighaltung im Jahr 2010 hat sich die Legehennenhaltung in Deutschland verändert. Eier werden seitdem nur noch in Kleingruppen-, Boden- und Freilandhaltung sowie in ökologischer Haltung erzeugt.

Wegen der starken Nachfrage des Lebensmitteleinzelhandels nach Eiern aus Bodenhaltung hätten deutsche Eiererzeuger insbesondere in diese Haltungsform investiert, so die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung. Die Bodenhaltung sei mit rund 63 Prozent der Haltungsplätze hierzulande die dominierende Haltungsform.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.