Sie sind hier:

Londoner Erklärung - Nato-Staaten betonen Beistandspflicht

Datum:

Die Erklärung feiert den 70. Geburtstag des "stärksten und erfolgreichsten Bündnisses in der Geschichte". Sie bekräftigt die Beistandspflicht, benennt aber auch Probleme.

Die Teilnehmer des Nato-Gipfels.
Die Teilnehmer des Nato-Gipfels.
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Die Nato-Staaten haben zum 70-jährigen Bestehen der Allianz noch einmal feierlich ihre Beistandspflicht bekräftigt. Dies geht aus der Londoner Erklärung zum Jubiläumsgipfel hervor. Auch wird China als mögliche neue Bedrohung benannt.

Als ein mögliches Problem wird der Mobilfunkstandard 5G genannt. Auch die von Außenminister Heiko Maas gestartete Initiative für mehr politische Koordinierung unter den Nato-Partnern gelangte in die Abschlusserklärung - in vager Form.

Einen ausführlichen Bericht zum Thema lesen Sie hier:

Abschlussbild der Nato-Chefs am 04.12.19 in London

Nato-Treffen - Einigung auf gemeinsame Abschlusserklärung 

Viele Streitpunkte und ein Video haben die Feierstimmung zum 70. Geburtstag der Nato getrübt. Trotzdem gab es eine gemeinsame Abschlusserklärung. Alles nur Fassade?

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.