Sie sind hier:

Ermittlung zu Russland-Affäre - Trump glaubt nicht an Vernehmung

Datum:

In den Ermittlungen zur Russland-Affäre wurde spekuliert, dass Sonderermittler Mueller bald Präsident Trump vernehmen könnte. Dieser glaubt jedoch nicht daran.

Trump glaubt nicht an Vernehmung durch Mueller.
Trump glaubt nicht an Vernehmung durch Mueller. Quelle: Evan Vucci/AP/dpa

US-Präsident Donald Trump glaubt nicht, dass er von FBI-Sonderermittler Robert Mueller bei der Untersuchung der Russland-Affäre vernommen werden muss. "Es hat keine Absprachen zwischen dem Trump-Lager und Russland gegeben", sagte Trump.

"Es ist unwahrscheinlich, dass es überhaupt zu einer Vernehmung kommt", sagte er. Zuletzt hatten Medien berichtet, Mueller strebe eine baldige Vernehmung Trumps an. Der Präsident wird auch verdächtigt, die Arbeit der Justiz behindert zu haben.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.