Sie sind hier:

Ermittlungen wegen Korruption - Guatemalas Ex-Präsident verhaftet

Datum:

Eine UN-Kommission ermittelt seit Jahren gegen korrupte Politiker in Guatemala. Ex-Präsident Perez sitzt schon hinter Gittern, jetzt traf es seinen Vorgänger.

Álvaro Colom steht unter Korruptionsverdacht.
Álvaro Colom steht unter Korruptionsverdacht. Quelle: Luis Soto/AP/dpa

Wegen Korruptionsvorwürfen sind der ehemalige guatemaltekische Präsident Alvaro Colom und fast sein gesamtes früheres Kabinett verhaftet worden. Dem früheren Staatschef (2008-2012) werden Betrug und Unterschlagung vorgeworfen, wie die Sicherheitsbehörden mitteilten.

Nach Erkenntnissen der Generalstaatsanwaltschaft und der Internationalen Kommission gegen Straflosigkeit (Cicig) kam es während Coloms Amtszeit beim Bau des Nahverkehrssystems Transurbano zu Unregelmäßigkeiten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.