Sie sind hier:

Ermittlungspanne im Fall Amri - Fahnder übersahen wichtige Fotos

Datum:

Die nächste Panne: Bei der Auswertung von Anis Amris Mobiltelefon sind Fotos durch das Raster gefallen, die den späteren Attentäter mit Waffen zeigen.

Reul gesteht weitere Ermittlungspanne im Fall Amri.
Reul gesteht weitere Ermittlungspanne im Fall Amri. Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

Im Fall des Attentäters Anis Amri ist eine weitere Ermittlungspanne bekanntgeworden. Fotos, auf denen Amri mit Waffen posiert, seien bei der Auswertung seines Handys wegen eines Datenfilters übersehen worden, sagte Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU).

Amris Mobiltelefon war Monate vor dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt beschlagnahmt und im NRW-Landeskriminalamt ausgewertet worden. "Hier ist ein Fehler passiert, der nicht hätte passieren dürfen", sagte Reul.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.