Sie sind hier:

Ermordeter Regierungspräsident - Lübcke posthum mit Medaille geehrt

Datum:

Mit der Wilhelm-Leuschner-Medaille werden Menschen geehrt, die sich um die demokratische Gesellschaft verdient gemacht haben. Nun wird das Ehrenzeichen erstmals posthum vergeben.

Walter Lübcke.
Walter Lübcke.
Quelle: Uwe Zucchi/dpa/Archivbild

Hessen zeichnet den mutmaßlich von einem Rechtsextremisten ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke posthum mit der Wilhelm-Leuschner-Medaille aus. Der hessische Ministerpräsident Bouffier (CDU) wird die Ehrung vornehmen.

Der Sozialdemokrat und Gewerkschafter Wilhelm Leuschner war ein Widerstandskämpfer gegen das Naziregime. Mit der Auszeichnung ehrt das Land nach Angaben der Staatskanzlei Menschen, die sich hervorragende Verdienste um die demokratische Gesellschaft erworben haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.