Sie sind hier:

Erneuerbare Energien - Ökostrom-Umlage sinkt 2019 leicht

Datum:

Die EEG-Umlage ist ein wichtiger Bestandteil des Strompreises. Sie macht ungefähr ein Viertel aus. Sie soll 2019 sinken, die Strompreise aber nicht.

Die Offshore-Netzumlage beträgt 0,416 Cent pro Kilowattstunde.
Die Offshore-Netzumlage beträgt 0,416 Cent pro Kilowattstunde.
Quelle: Stefan Sauer/ZB/dpa

Die Umlage zur Förderung von Ökostrom in Deutschland sinkt. Die Abgabe zur Förderung der erneuerbaren Energien (EEG-Umlage) beträgt im kommenden Jahr 6,405 Cent pro Kilowattstunde und ist damit 5,7 Prozent niedriger als im Vorjahr. Das teilten die Betreiber der großen Stromnetze mit.

Trotz der Entlastung könnten die Strompreise für Privathaushalte im kommenden Jahr insgesamt aber leicht steigen. Laut Branchenexperten liegt das an möglichen höheren Netzentgelten und Beschaffungskosten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.