Sie sind hier:

Erneute Wahl zum Likud-Chef - Klarer Sieg für Netanjahu

Datum:

Netanjahu scheiterte jüngst bei der Regierungsbildung in Israel und schwere Korruptionsvorwürfe begleiten ihn. Seine Likud-Partei aber lässt sich davon nicht beeindrucken.

Netanjahu wird seine Partei wieder in den Wahlkampf führen.
Netanjahu wird seine Partei wieder in den Wahlkampf führen.
Quelle: Sebastian Scheiner/AP/dpa/Archivbild vom 24.11.2019

Israels rechtskonservative Likud-Partei hat den Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu erneut zum Vorsitzenden gewählt. Der 70-Jährige erzielte mit 72,5 Prozent der Stimmen einen klaren Sieg, wie israelische Medien nach Auszählung aller Stimmen berichteten. Sein Herausforderer Gideon Saar erhielt 27,5 Prozent.

Netanjahu schrieb auf Twitter von einem "großen Sieg". Sein Rivale Gideon Saar gratulierte ihm ebenfalls via Twitter und sicherte ihm seine Unterstützung bei der Parlamentswahl zu.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.