Sie sind hier:

Erneuter Raketen-Test - Nordkorea feuert Geschosse ab

Datum:

Erst am Mittwoch hatte Nordkorea Raktetentests durchgeführt, nun wurden bereits wieder Flugkörper abgeschossen. Für US-Präsident Trump ist dies jedoch kein Problem.

Nordkorea testet Kurzstreckenraketen. Archivbild
Nordkorea testet Kurzstreckenraketen. Archivbild
Quelle: -/YNA/dpa

Nordkorea hat am frühen Freitagmorgen (Ortszeit) nach südkoreanischen Angaben erneut zwei Kurzstreckenraketen von seiner Ostküste abgefeuert. Dies sei bereits der dritte Raketentest innerhalb weniger Tage gewesen, verlautete aus dem südkoreanischen Generalstab in Seoul, wie die Agentur Yonhap berichtete.

US-Präsident Trump sagte unterdessen, er habe "kein Problem" mit den jüngsten Raketentests. "Wir werden sehen, was passiert, aber Kurzstrecken(raketen) sind ziemlich normal."

Dritter Test

Erst am Mittwoch hatte Nordkorea den Start von Raketen getestet. Nach Angaben aus Pjöngjang handelte es sich um Starts an einer neuen Abschussvorrichtung, einem Mehrfachraketenstartsystem. Südkoreanische Experten waren von zwei ballistischen Kurzstreckenraketen ausgegangen.Am Donnerstag vergangener Woche hatte es ebenfalls Raketentests gegeben.

Der Start von zwei ballistischen Kurzstreckenraketen sollte eine Warnung an "südkoreanische militärische Kriegstreiber" sein, wie Pjöngjang später mitteilte. Nordkorea zeigt damit nach Ansicht von Experten seine Verärgerung über geplante gemeinsame Militärmanöver zwischen den USA und Südkorea und die stockenden Atomgespräche und Sanktionserleichterungen mit Washington.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.