Sie sind hier:

Ernüchternd und deprimierend - Merkel kritisiert Trumps G7-Nein

Datum:

Trumps Rückzug aus dem Abschlusspapier des G7-Gipfels macht die internationale Lage nicht einfacher, sagt die Kanzlerin. Die EU müsse nun noch stärker werden.

Kanzlerin Angela Merkel spricht mit US-Präsident Donald Trump.
Kanzlerin Angela Merkel spricht mit US-Präsident Donald Trump.
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat US-Präsident Donald Trump für seine Entscheidung, die Zustimmung zum Abschlusskommunique des G7-Gipfels zurückzuziehen, scharf kritisiert. "Die Rücknahme per Tweet ist natürlich ernüchternd und auch ein Stück deprimierend", sagte sie in der ARD.

Die Bundesregierung halte aber an dem Papier fest. Es sei beschlossen und rechtskräftig. Trumps Entscheidung habe sie in der Haltung bestärkt, sich noch mehr für eine einheitliche, starke EU einzusetzen, so Merkel.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.