Sie sind hier:

Ernüchterung bei Jamaika-Runde - Streit-Themen werden verschoben

Datum:

Nach der ersten hoffnungsvollen Woche kehrte jetzt bei den Jamaika-Unterhändlern Ernüchterung ein. Bei den Themen Klima und Flüchtlinge knirschte es deutlich.

Göring-Eckardt, Özdemir (beide Grüne) und Seehofer (CSU)
Göring-Eckardt, Özdemir (beide Grüne) und Seehofer (CSU) Quelle: Maurizio Gambarini/dpa

Die Jamaika-Unterhändler haben wegen großer Differenzen ihre Verhandlungen über die Kernthemen Zuwanderung und Klimaschutz vertagt. Ein Abschluss der Gespräche über diese Punkte werde für kommende Woche angestrebt, hieß es am Donnerstagabend von allen Seiten.

Aus Teilnehmerkreisen war zu erfahren, dass nun eine Spitzenrunde der Parteichefs in den nächsten Tagen in einem separaten Gespräch Lösungswege bei den Themen Flüchtlinge und Zuwanderung klären soll.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.