Sie sind hier:

Erreger breitet sich aus - Schweinepest tötet mehr Tiere

Datum:

Die deutschen Schweinezüchter blicken mit Sorge nach Osteuropa. Die Afrikanische Schweinepest tötet immer mehr Tiere.

Wildschweine in einem Waldgebiet in Berlin. Archivbild
Wildschweine in einem Waldgebiet in Berlin. Archivbild Quelle: Gregor Fischer/dpa

Die Sorge vor der Afrikanischen Schweinepest wächst. In den Ländern östlich von Deutschland verenden immer mehr Wild- und Hausschweine an der Krankheit. Im Jahr 2017 wurden in Polen, Tschechien, Rumänien, der Ukraine und den drei baltischen Staaten 4.140 Fälle gemeldet, im Januar 2018 allein 759 Fälle.

Diese Zahlen ließen darauf schließen, dass die Entwicklung nichts an Dynamik verloren habe, sagte der Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts für Tiergesundheit, Thomas Mettenleiter.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.