Sie sind hier:

Erschütterungen in Taiwan - Über 200 Verletzte nach Erdbeben

Datum:

Nach schweren Erschütterungen in Taiwan gibt es mehr als 200 Verletzte. Die Behörden teilten mit, dass mindestens zwei Menschen ums Leben genommen sind.

Rettungskräfte sichern ein eingestürztes Gebäude in Taiwan.
Rettungskräfte sichern ein eingestürztes Gebäude in Taiwan. Quelle: Tian Jun-Hsiung/AP/dpa

Nach dem schweren Erdbeben in Taiwan ist die Zahl der Verletzten und Vermissten weiter gestiegen. Mindestens 217 Menschen wurden bei dem Beben, das die Ostküste der Inselrepublik erschütterte, verletzt, wie die Behörden berichteten.

Einige von ihnen befanden sich in einem kritischen Zustand. Mehrere Menschen wurden noch unter Trümmern vermutet. Das Beben hatte mindesten zwei Menschen das Leben gekostet. Vor allem die Stadt Hualien wurde stark getroffen. Mindestens vier Gebäude stürzten ein.

Bei dem schweren Erdbeben in Taiwan sind mindestens vier Menschen getötet und mehr als 225 verletzt worden. Zahlreiche Gebäude stürzten ein oder wurden stark beschädigt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.