Sie sind hier:

Produktion in Deutschland - Erste legale Cannabis-Ernte Ende 2020

Datum:

Es ist die erste legale Cannabis-Produktion in Deutschland: In Neumünster baut eine Firma die Pflanze für medizinische Zwecke an. Nun steht der Zeitpunkt für die Ernte fest.

Getrocknete Hanfknospen in einer Ausstellung. Archivbild
Getrocknete Hanfknospen in einer Ausstellung. Archivbild
Quelle: Jens Kalaene/zb/dpa

Deutschlands erste legale Cannabis-Produktionsanlage in Neumünster nimmt Formen an. "Hier wird Ende 2020 - wahrscheinlich zum ersten Mal in Deutschland - medizinisches Cannabis produziert", sagte Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) beim Richtfest der Anlage in Neumünster.

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat dem Hersteller Aphria in Schleswig-Holstein den Anbau von jährlich einer Tonne für vier Jahre erlaubt.

Auch zwei weitere Firmen dürfen künftig in Deutschland medizinisches Cannabis anbauen. Seit März 2017 können sich deutsche Patienten medizinisches Cannabis regulär beim Arzt verschreiben lassen. Bislang werden Cannabis-Blüten für medizinische Zwecke aus dem Ausland importiert, unter anderem vom kanadischen Mutterunternehmen der Firma aus Schleswig-Holstein.

Für den drogenpolitischen Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Wieland Schinnenburg, verringert die Anlage im nördlichsten Bundesland die Abhängigkeit Deutschlands von Importen aus dem Ausland. "Wir brauchen in Deutschland fünf bis sechs Tonnen pro Jahr", sagte er. Der Bedarf wachse.

Weitere Hintergründe zum Thema lesen Sie hier:

Cannabis als Medikament

Cannabis in Schleswig-Holstein - Drogenanbau im Dienste der Medizin

Im Auftrag des Bundes könnte bald in Schleswig-Holstein medizinisches Cannabis geerntet werden - unter hohen Sicherheitsvorkehrungen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.