Sie sind hier:

Erste Frau an Parteispitze - Rendi-Wagner ist neue SPÖ-Chefin

Datum:

Ein Jahr nach ihrem Machtverlust in Österreich probt die SPÖ den Neuanfang. Das erste Aufbruch-Zeichen hat einen historischen Charakter.

Pamela Rendi-Wagner wurde zur neuen SPÖ-Vorsitzenden gewählt.
Pamela Rendi-Wagner wurde zur neuen SPÖ-Vorsitzenden gewählt.
Quelle: Barbara Gindl/APA/dpa

Österreichs Sozialdemokraten haben erstmals in ihrer 130-jährigen Geschichte eine Frau an die Parteispitze gewählt. Pamela Rendi-Wagner war auf dem SPÖ-Parteitag die einzige Kandidatin und erhielt 97,8 Prozent der Stimmen. Sie sei bereit, Verantwortung für das Land zu übernehmen und wolle die erste Bundeskanzlerin der Alpenrepublik werden, sagte sie.

Schon vor der Abstimmung hatte sie die rechtskonservative Regierung aus ÖVP und FPÖ angegriffen und ihr "Selbstverliebtheit" vorgeworfen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.