Sie sind hier:

Erste Teilergebnisse in Türkei - AKP bei Kommunalwahl vorn

Datum:

Die AKP ist ersten Auszählungen zufolge erneut stärkste Partei geworden. Bei der Kommunalwahl in der Türkei wird das Endergebnis jedoch noch ein wenig dauern.

Erdogan freut sich über das vorläufige Ergebnis. Archivbild
Erdogan freut sich über das vorläufige Ergebnis. Archivbild
Quelle: Burhan Ozbilici/AP/dpa

Erste Auszählungsergebnisse deuten auf einen Sieg der regierenden AKP bei der Kommunalwahl in der Türkei ein. Nach der Auszählung von fast 28 Prozent der Wahlurnen stehe die AKP von Präsident Recep Tayyip Erdogan bei fast 48 Prozent der Stimmen, berichtete der Fernsehsender TRT. Die oppositionelle CHP erreichte demnach knapp 31 Prozent.

Die Kommunalwahlen gelten als Stimmungstest für Erdogan, unter dessen Führung das Land eine Wirtschaftskrise mit zweistelliger Inflation erlebt.

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

Anhänger der Mitte-Links-Partei CHP schwenken türkische Fahnen in Istanbul

Türkische Kommunalwahlen - Hauchdünnes Rennen in Istanbul, Ärger in Ankara 

Während Erdogans AKP bei den Kommunalwahlen in der Türkei landesweit ihre Führungsposition behauptet, ist es in den beiden wichtigsten Städten spannend: Istanbul und Ankara.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.