Sie sind hier:

Chemnitz-Prozess - Erster Zeuge kann Täter nicht identifizieren

Datum:

Im Prozess um die Messerattacke in Chemnitz hat heute der erste Zeuge ausgesagt. Er konnte den Täter jedoch nicht identifizieren.

Der Angeklagte kommt zum Prozess.
Der Angeklagte kommt zum Prozess.
Quelle: Matthias Rietschel/Reuters Pool/dpa

Der erste Zeuge im Prozess um die tödliche Messerstecherei in Chemnitz hat den Angeklagten auf vorgelegten Lichtbildern nicht als Täter identifizieren können. Bei seiner Aussage in Dresden konnte der 38 Jahre alte Dimitri M. heute lediglich einen weiß gekleideten Mann beschreiben.

Dieser soll auf den am Boden liegenden Daniel H. eingestochen haben. Auch ein zweiter Mann habe auf das Opfer eingeschlagen. "Ob mit oder ohne Messer habe ich nicht gesehen."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.