Sie sind hier:

Erstes "Bond"-Girl - Darstellerin Eunice Gayson ist tot

Datum:

Sie etablierte den Begriff "Bond"-Girl als Geliebte von "James Bond" Sean Connery. Nun ist die Schauspielerin Eunice Gayson mit 90 Jahren verstorben.

Eunice Gayson wurde als erstes «Bond»-Girl berühmt.
Eunice Gayson wurde als erstes «Bond»-Girl berühmt. Quelle: Ian West/PA Wire/dpa

Die Schauspielerin des ersten "Bond"-Girls, Eunice Gayson, ist gestorben. Die Nachricht über ihren Tod erschien auf ihrem offiziellen Twitter-Konto. Die britische Schauspielerin sei demnach bereits am Freitag verstorben. Sie wurde 90 Jahre alt.

Gayson spielte die Bond-Geliebte Sylvia Trench neben Sean Connery in der Hauptrolle des Geheimagenten in "James Bond - 007 jagt Dr. No" (1962) und "Liebesgrüße aus Moskau" (1963). Laut BBC war sie das einzige "Bond"-Girl, das in zwei Filmen auftrat.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.