Sie sind hier:

Bild erstmals auf Kunstmarkt - Picasso wird in London versteigert

Datum:

Zwei Frauen inspirierten Picasso 1937 zu einem Porträt, das erstmals auf den Kunstmarkt kommt. Zuvor ist das Bild noch in Hongkong, Taipeh, New York und London zu sehen.

Picasso-Bild wird in London versteigert.
Picasso-Bild wird in London versteigert. Quelle: Handout/Sothebys/dpa

Erstmals weltweit kommt Pablo Picassos Porträt "Femme au beret et a la robe quadrillee" (Marie-Therese Walter) von 1937 auf den Kunstmarkt. Es wird am 28. Februar bei Sotheby's versteigert. Der Schätzpreis liegt bei 50 Millionen US-Dollar.

Frauen waren für Pablo Picasso (1881-1973) Dreh- und Angelpunkt seines Schaffens. Das Gemälde entstand in einer Zeit, in der gleich zwei Musen eine große Rolle im Leben des Malers spielten: Marie-Therese Walter und seine neue Geliebte Dora Maar.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.