Sie sind hier:

Erstmals seit 2007 - Frankreich erfüllt Defizit-Vorgabe

Datum:

Zum ersten Mal seit 2007 hat Frankreich im vergangenen Jahr die Defizit-Regeln der EU eingehalten. Als Grund dafür gelten gestiegene Steuereinnahmen.

Frankreich erfüllt Defizit-Vorgabe der EU.
Frankreich erfüllt Defizit-Vorgabe der EU. Quelle: Peter Kneffel/dpa

Frankreich hat 2017 erstmals seit 2007 die europäische Defizit-Regel eingehalten. Das Staatsdefizit betrug 2,6 Prozent der Wirtschaftsleistung des Landes, wie die Statistikbehörde Insee mitteilte. Frankreich profitierte dabei vor allem von höheren Steuereinnahmen, die stärker stiegen als die Ausgaben. 2016 war Frankreich noch 3,4 Prozent im Minus.

Die Länder der Eurozone dürfen in ihren Staatsfinanzen nicht mehr als drei Prozent Neuverschuldung ausweisen, gemessen am Bruttoinlandsprodukt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.