Sie sind hier:

Erstmals seit Militärputsch 2014 - Thailand wählt neues Parlament

Datum:

Nach einem Putsch im Mai 2014 regieren die Militärs in Thailand. Neuwahlen des Parlaments wurden immer wieder verschoben. Nun ist es soweit.

Fünf Jahre nach einem Militärputsch hat in Thailand die Wahl für ein neues Parlament begonnen. Über 51 Millionen Menschen sind in dem Königreich zur Wahl aufgerufen. Prayut Chan-o-cha, der sich 2014 an die Macht geputscht hatte, will Premierminister bleiben. Er ist Spitzenkandidat der Partei Phalang Pracharat (PPRP), die der Armee nahesteht.

Insgesamt bewerben sich mehr als 100 Parteien um die 500 Sitze im Repräsentantenhaus. Im Senat hat sich das Militär bereits alle 250 Sitze gesichert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.