Sie sind hier:

Erstmals seit Reaktorkatastrophe - Badespaß bei Fukushima

Datum:

Acht Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima wird nun erstmals wieder ein Strand in der Präfektur freigegeben.

Stranderöffnung nach Nuklearkatastrophe von Fukushima.
Stranderöffnung nach Nuklearkatastrophe von Fukushima.
Quelle: ---/kyodo/dpa

Erstmals seit der Reaktorkatastrophe vor mehr als acht Jahren ist ein Strand in der japanischen Präfektur Fukushima wieder freigegeben worden. Viele Menschen vergnügten sich am Hitaizumi-Strand bei der Stadt Minamisoma im Pazifik, nur etwa 25 Kilometer entfernt von der Atomruine.

Das Erdbeben der Stärke 9,0 und der Tsunami vom 11. März 2011 hatten Teile der japanischen Küste verwüstet und 18.500 Menschen getötet. Im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi wurden die Reaktoren 1 bis 3 zerstört.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.