Sie sind hier:

Ertragseinbußen wegen Dürre - Schlechte Kohlernte erwartet

Datum:

Landwirte bangen wegen der Dürre um die Kohlernte. Am Ende könnten die Verbraucher vor leeren Supermarktregalen stehen, fürchtet die Branche.

Frisch geschnittener Kohl in Friedrichskoog.
Frisch geschnittener Kohl in Friedrichskoog. Quelle: Carsten Rehder/dpa

Wegen der langen Dürrezeit rechnet der Deutsche Bauernverband bei Kohlgemüse mit Ertragseinbußen. Diese könnten bis zu 50 Prozent betragen - im Vergleich zum langjährigen Durchschnitt.

"Derzeit gehen wir von steigenden Preisen beim Kohl aus", sagte Verbandspräsident Joachim Rukwied mit Blick auf mögliche Folgen für die Verbraucher. Nun hofft die Branche, dass das Wetter in den kommenden Wochen mitspielt, um die ganz große Knappheit im Winter noch abzuwenden. Etwa bis November kann der Kohl noch zulegen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.