ZDFheute

Spenden von deutschen Unternehmen

Sie sind hier:

Erweiterungsbau Yad Vashem - Spenden von deutschen Unternehmen

Datum:

Yad Vashem ist die größte Holocaust-Gedenkstätte der Welt. Große deutsche Unternehmen helfen nun beim Bau eines neuen Erinnerungszentrums in Jerusalem.

Grundsteinlegung in Yad Vashem.
Grundsteinlegung in Yad Vashem.
Quelle: Yad Vashem/dpa

Repräsentanten fünf deutscher Unternehmen haben in Jerusalem an der Grundsteinlegung für einen Erweiterungsbau in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem teilgenommen. Insgesamt fünf Millionen Euro spenden Borussia Dortmund, Daimler, die Deutsche Bahn, die Deutsche Bank und Volkswagen für das neue Gebäude.

Das "Haus der Erinnerungen" dient dem Gedenken an sechs Millionen Juden, die während des Holocaust von den deutschen Nationalsozialisten und ihren Helfern ermordet wurden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.