Sie sind hier:

Es drohen bis zu 18 Jahre Haft - Prozessauftakt gegen Deniz Yücel

Datum:

Der Journalist Deniz Yücel war nach seiner Haftentlassung in der Türkei ausgereist. Trotzdem droht ihm eine Verurteilung. Heute beginnt der Prozess in Istanbul.

In Istanbul wird heute der Prozess gegen den deutsch-türkischen Journalisten Yücel fortgesetzt. Dem "Welt"-Korrespondenten wird Terrorpropaganda und Volksverhetzung vorgeworfen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Gut vier Monate nach der Freilassung von Deniz Yücel aus türkischer Untersuchungshaft beginnt heute in Istanbul der Prozess gegen den "Welt"-Journalisten. Yücel war nach seiner Haftentlassung im Februar ausgereist und wird an der Verhandlung nicht teilnehmen, sagte sein Anwalt Veysel Ok.

Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: Terrorpropaganda und Volksverhetzung. Nach Angaben von Ok könnte Yücel zu bis zu 18 Jahren Haft verurteilt werden. Der Journalist war ein Jahr lang inhaftiert gewesen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.