Sie sind hier:

Eskalation im Handelsstreit - China stoppt US-Agrargüter

Datum:

Keine Entspannung im Handelskonflikt USA-China. Peking dreht an der Währungsschraube und stoppt US-Agrargüter. Die Finanzmärkte sind verunsichert.

Kurse in Hongkong.
Kurse in Hongkong.
Quelle: Kin Cheung/AP/dpa

Der Handelsstreit zwischen den USA und China eskaliert weiter. Nur wenige Tage nach der Ankündigung neuer Strafzölle durch US-Präsident Donald Trump konterte China mit einer deutlichen Abwertung seiner Währung. Zudem teilte Peking mit, chinesische Unternehmen würden keine Agrargüter mehr aus den USA importieren.

Die neue Verschärfung des Streits wirkt sich auch auf die Finanzmärkte aus: Die Kurse an der Wall Street gaben deutlich nach, der deutsche Leitindex Dax geriet unter Druck.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.