ZDFheute

Frankreich warnt vor Iran-Reisen

Sie sind hier:

Eskalation im Nahen Osten - Frankreich warnt vor Iran-Reisen

Datum:

Nach der Tötung des iranischen Generals Ghassem Soleimani durch die USA sollten Iran-Urlauber ihre Reisepläne überdenken. Zu dieser Einschätzung kommt man in Berlin und Paris.

Trauerzeremonie für den getöteten General Soleim in Teheran.
Trauerzeremonie für den getöteten General Soleim in Teheran.
Quelle: Rouzbeh Fouladi/ZUMA Wire/dpa

Frankreich hat seine Bürger vor Reisen in den Iran gewarnt. Die Sicherheitslage sei extrem volatil, erklärte das Außenministerium in Paris. Franzosen, die den Iran nicht vorübergehend verlassen können, sollten sehr vorsichtig sein.

Das Auswärtige Amt in Berlin empfiehlt, nicht erforderliche Reisen in den Iran nach Möglichkeit zu verschieben. Die Sicherheitslage sei nach der Tötung des iranischen Generals Ghassem Soleimani unberechenbarer geworden und könne sich weiter sehr schnell verändern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.