Sie sind hier:

Eskalation nahe Damaskus - Tote bei Luftangriffen in Syrien

Datum:

Bereits in den vergangenen Tagen flogen russische und syrische Jets heftige Luftangriffe auf Rebellengebiete. UN-Vertreter fordern eine Kampfpause.

In Syrien kam es erneut zu Luftangriffen.
In Syrien kam es erneut zu Luftangriffen. Quelle: Uncredited/Syrian Civil Defense White Helmets/dpa

Bei einer der heftigsten Serien von Luftangriffen seit Wochen sind in einem syrischen Rebellengebiet nahe der Hauptstadt Damaskus nach Angaben von Aktivisten mindestens 47 Zivilisten getötet worden, darunter auch Kinder.

In Ost-Ghuta sind wegen einer Blockade der Regierung laut UN rund 400.000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten. UN-Vertreter beklagten, sie könnten tonnenweise vorhandene humanitäre Hilfe wegen anhaltender Kämpfe und umständlicher Genehmigungsverfahren nicht verteilen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.