Sie sind hier:

Eskalierender Handelskonflikt - USA verhängen Anti-Dumping-Zölle

Datum:

Ab Freitag wollen die USA Einfuhrzölle auf Stahl und Aluminium verhängen. Zuvor verkündet die Regierung noch einmal neue Anti-Dumping-Maßnahmen.

Salzgitter AG
Salzgitter AG Quelle: Jochen Lübke/dpa

Ungeachtet der Diskussion über eine mögliche Befreiung der EU-Länder von Zöllen auf Stahl und Aluminium hat die US-Regierung erneut Anti-Dumping-Zölle verhängt. Betroffen sind auch die EU-Länder Großbritannien, Spanien und Italien.

Es geht konkret um Importe von Draht aus Stahllegierungen und aus Kohlenstoffstahl. Edelstahlflansche aus China und Indien sollen ebenfalls mit Anti-Dumping-Zöllen belegt werden. Diese Zölle sind nicht zu verwechseln mit grundsätzlichen Einfuhrzöllen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.