Sie sind hier:

ESM-Chef zu Griechenland - Regling mahnt zur Vertragstreue

Datum:

Am Montag endet das Rettungsprogramm für Griechenland. ESM-Chef Klaus Regling sieht aber das Vertrauen zu Griechenland noch nicht wieder voll hergestellt.

Am Montag endet das letzte Hilfsprogramm für Athen. Archiv
Am Montag endet das letzte Hilfsprogramm für Athen. Archiv
Quelle: Oliver Berg/dpa

Zum Ende der Hilfsprogramme fordert der Euro-Rettungsschirm (ESM) von Athen die strikte Einhaltung aller Einigungen. "Wir sind ein geduldiger Gläubiger, aber wir wollen schon unser Geld zurückhaben", sagte ESM-Chef Klaus Regling. "Deshalb werden wir die Entwicklung in Griechenland genau verfolgen."

Seit 2010 hatten EU-Partner und der Internationale Währungsfonds Griechenland mit 289 Milliarden Euro an Krediten vor der Pleite bewahrt. Im Gegenzug musste Athen harte Reformen durchsetzen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.