Sie sind hier:

Etwa 160 Millionen Euro - Autobauer zahlen in Dieselfonds

Datum:

Die deutschen Autobauer wollen ihren Teil zu einer sauberen Luft in Städten beitragen. Dafür sind sie bereit, einen dreistelligen Millionen-Betrag zu zahlen.

Die deutschen Autobauer wollen in den Dieselfonds einzahlen.
Die deutschen Autobauer wollen in den Dieselfonds einzahlen. Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Im geplanten Dieselfonds für bessere Stadtluft bleibt vorerst eine Finanzierungslücke von rund 90 Millionen Euro. Den Beitrag der deutschen Hersteller bezifferte der Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann, ihrem Marktanteil entsprechend auf "etwa 160 Millionen Euro".

Insgesamt soll die Branche 250 Millionen Euro zum Gesamtvolumen von einer Milliarde Euro beisteuern. Wissmann bekräftigte in Berlin, die deutsche Industrie stehe zu ihrer Zusage.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.