Sie sind hier:

Regierungserklärung - Merkel: EU-Finanzen überprüfen

Datum:

Vor dem EU-Gipfel am Freitag hat die Bundeskanzlerin die Bedeutung Europas betont. Zudem forderte Angela Merkel in ihrer Regierungserklärung, die EU-Finanzen zu überdenken.

Angela Merkel (CDU) hat eine Regierungserklärung abgegeben.
Angela Merkel (CDU) hat eine Regierungserklärung abgegeben.
Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine Neuausrichtung der EU-Finanzen gefordert. "Die Debatte über den künftigen Finanzrahmen ist auch eine Chance, die Finanzen der EU insgesamt auf den Prüfstand zu stellen", sagte Merkel mit Blick auf den informellen Gipfel der 27 EU-Regierungen ohne Großbritannien.

Sie erwarte eine Diskussion über neue Aufgaben wie einen effektiven europäischen Grenzschutz. Die EU-Regierungen starten am Freitag eine Debatte über den EU-Finanzrahmen von 2021 bis 2027.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.