Sie sind hier:

EU-Flüchtlingspolitik - Grüne Keller attackiert Tusk

Datum:

Nach der Kritik des EU-Ratsvorsitzenden Tusk am EU-Verteilungssystem von Flüchtlingen meldet sich nun die Grünen-Europapolitikerin Keller zu Wort.

Ska Keller greift EU-Ratsvorsitzenden Donald Tusk an.
Ska Keller greift EU-Ratsvorsitzenden Donald Tusk an. Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Die Grünen-Europapolitikerin Ska Keller hat den EU-Ratsvorsitzenden Donald Tusk scharf angegriffen. Seine Kritik an den bestehenden Flüchtlingsquoten der EU sei ein "grobes Foul", sagte Keller im Deutschlandfunk. Man könne Staaten wie Italien und Griechenland bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise nicht alleine lassen.

Tusk hatte das 2015 etablierte Quotensystem als "ineffektiv" bezeichnet. Seiner Meinung nach können nur die Einzelstaaten Lösungen in der Migrationspolitik finden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.