Sie sind hier:

EU-Gericht weist Klage ab - Atom-Subventionen sind rechtens

Datum:

Atomkraft, nein danke? Ja, ist weiter erlaubt, sagen Luxemburger Richter. Subventionen seien in Ordnung. Grüne sind empört.

Hinkley Point C soll 2023 ans Netz gehen. Symbolbild
Hinkley Point C soll 2023 ans Netz gehen. Symbolbild
Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Die Atomindustrie in der EU darf weiter auf Milliarden-Subventionen bauen. Das Gericht der Europäischen Union wies eine Klage Österreichs gegen staatliche Finanzhilfen für den britischen Atomkraftwerk-Neubau Hinkley Point C ab.

Eine Förderung der Kernenergie decke sich mit dem Ziel der Euratom-Gemeinschaft und jedes Land in der EU habe das Recht, zwischen verschiedenen Energiequellen zu wählen, so das Gericht. Das Urteil sorgte für Empörung bei Grünen und Umweltschützern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.