Sie sind hier:

EU-Handelsgespräche mit den USA - Altmaier fordert zu Einigkeit auf

Datum:

Höhere Autozölle sind für Altmaier keine Lösung im Handelsstreit mit den USA. Stattdessen ruft er die EU auf, geeint zu reagieren.

Altmaier hält Autozölle für eine schlechte Idee. Symbolbild
Altmaier hält Autozölle für eine schlechte Idee. Symbolbild
Quelle: Ingo Wagner/dpa

Die Handelsgespräche zwischen den USA und der EU sind laut Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in einer "kritischen und entscheidenden Phase". Die EU müsse geeint agieren und ihre Handlungsfähigkeit unter Beweis stellen. "Höhere Autozölle wären der völlig falsche Schritt."

Das US-Handelsministerium hatte Präsident Donald Trump eine Einschätzung vorgelegt, ob der Import von Autos die nationale Sicherheit beeinträchtigt. Sollte dies der Fall sein, könnte Trump hohe Zölle auf EU-Fahrzeuge erheben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.