ZDFheute

Merkel nennt Differenzen zu groß

Sie sind hier:

Gescheiterter EU-Haushalt - Merkel nennt Differenzen zu groß

Datum:

Manche wollten mehr Geld für Bauern und Militär, für Forschung und Regionen. Andere wollten auf keinen Fall mehr zahlen. Die Forderungen der 27 EU-Staaten waren zu unterschiedlich.

Angela Merkel beim EU-Gipfel zum Haushalt
"Die Differenzen waren zu groß", sagt Angela Merkel zum gescheiterten EU-Haushalt.
Quelle: Olivier Matthys/AP/dpa

Nach dem Scheitern des EU-Sondergipfels zum Haushalt ist nach Worten von Kanzlerin Angela Merkel noch unklar, wann ein neuer Lösungsversuch folgt. "Die Differenzen waren einfach zu groß", sagte die CDU-Politikerin in Brüssel nach den Verhandlungen der 27 EU-Staaten. Deshalb habe man den Gipfel abgebrochen.

Zugleich machte Merkel klar, dass man von einer Einigung weit entfernt war. "Es stimmt, dass noch viel Arbeit zu leisten ist." Wo genau die Hürden lagen, wollte sie nicht sagen, fügte aber hinzu:

Ich verspreche ihnen, wenn wir uns eines Tages geeinigt haben werden, bin ich gesprächiger.
Bundeskanzlerin Angela Merkel

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Gipfel zum Haushalt 2021-2027 in Brüssel.

Streit über EU-Haushalt - Sondergipfel in Brüssel endet ohne Einigung

Manche wollten mehr Geld, andere weniger bezahlen und alle blieben stur: Im Haushaltsstreit der EU gibt es keine Einigung. So endet der Sondergipfel in Brüssel.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.