Sie sind hier:

EU-Kommissionsvize zu Italien - Schuldenplan widerspricht EU-Recht

Datum:

Rom muss auf Kurs bleiben, sagt EU-Kommissionsvize Dombrovskis. Er fordert die italienische Regierung dazu auf, verantwortlichere Geldpolitik zu betreiben.

EU-Kommissionsvizepräsident Valdis Dombrovskis. Archivbild
EU-Kommissionsvizepräsident Valdis Dombrovskis. Archivbild
Quelle: Olivier Hoslet/EPA/dpa

EU-Kommissionsvizepräsident Valdis Dombrovskis kritisiert den Haushaltsplan der italienischen Regierung. "Es ist klar, dass der präsentierte Haushaltsplan im Widerspruch mit Italiens Zusagen steht, denen alle EU-Staaten zugestimmt haben". Das sagte Dombrovskis der italienischen Zeitung "Corriere della Serra".

Der Plan sehe anstelle einer Reduzierung des Strukturdefizits einen erheblichen Anstieg vor. Wie jedes Land in der Eurozone habe auch Rom Zusagen und Verpflichtungen zu respektieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.