Sie sind hier:

EU-Migrations-Gipfel - Oettinger dämpft Erwartungen

Datum:

Der EU-Migrationsgipfel soll im Asylstreit die Wende bringen. CDU-Politiker Oettinger dämpft nun die hohen Erwartungen an das Treffen.

Günther Oettinger, (CDU), EU-Kommissar für Haushalt und Personal
Günther Oettinger, (CDU), EU-Kommissar für Haushalt und Personal Quelle: Peter Kneffel/dpa

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger hat die Erwartungen an den EU-Gipfel zur Migrationspolitik gedämpft. "Wir werden Fortschritte haben, (...) aber es wird nicht zu dem großen Durchbruch kommen können, der von manchen in Deutschland erwartet wird." Das sagte der CDU-Politiker dem Radiosender Bayern 2.

Oettinger sprach sich erneut gegen nationale Lösungen aus. Ein Beispiel dafür ist die von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) geplante Zurückweisung von Flüchtlingen an der Grenze.

"Ein Hauch von Finale": Lesen Sie hier den Blick unseres Brüssel-Korrespondenten Stefan Leifert auf den Gipfel.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.