Merz für harte Linie gegen Erdogan

Sie sind hier:

EU-Migrationsstreit mit Ankara - Merz für harte Linie gegen Erdogan

Datum:

Die Lage an der griechisch-türkischen Grenze belastet die Beziehungen zwischen der EU und Ankara. CDU-Politiker Merz will den Druck auf Erdogan erhöhen - und Hilfe leisten.

Merz kandidiert für den CDU-Vorsitz.
Merz kandidiert für den CDU-Vorsitz.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild

Der CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz hat im Migrationsstreit eine harte Linie der EU gegenüber dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gefordert. "Man muss auf Erdogan einwirken, damit er sein zynisches Spiel dort beendet", sagte Merz im "heute journal" des ZDF. Europa dürfe sich nicht erpressen lassen.

Merz sprach mit Blick auf die Situation an der griechischen Grenze von einer "wirklich großen humanitären Aufgabe". Man müsse alles tun, um den Menschen zu helfen und "vor allem den Kindern".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.