Sie sind hier:

EU-Parlament stimmt für Reform - Klimaschutz durch Emissionshandel

Datum:

Wer Klimagase produziert, muss zahlen - nach diesem Prinzip soll der EU-Emissionshandel zum CO2-Sparen motivieren. Eine Reform soll das System wirksam machen.

Der CO2-Emissionshandel soll reformiert werden.
Der CO2-Emissionshandel soll reformiert werden. Quelle: Armin Weigel/dpa

Das EU-Parlament hat den Weg für eine Reform des europäischen Emissionshandels freigemacht, die den Klimaschutz in Unternehmen voranbringen soll. Die Abgeordneten stimmten mit großer Mehrheit für eine neue EU-Richtlinie zum Handel mit Verschmutzungsrechten der Industrie.

Diese soll den Ausstoß von klimaschädlichen Gasen teurer machen und die Emissionen damit in der EU reduzieren. Konkret soll die Gesamtmenge an erlaubten Emissionen zwischen 2021 und 2030 jährlich um 2,2 Prozent sinken.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.