Sie sind hier:

EU plant Agrarreform - Weniger Geld für deutsche Bauern

Datum:

Brüssel präsentiert eine Reform der EU-Agrarförderung. Für deutsche Bauern dürfte es weniger Geld geben.

Erdbeerernte in Sachsen.
Erdbeerernte in Sachsen.
Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Deutsche Landwirtschaftsbetriebe sollen im kommenden Jahrzehnt erheblich weniger Geld aus dem EU-Haushalt bekommen als bisher. Die EU-Kommission legte Pläne vor, wonach über drei Milliarden Euro eingespart werden sollen. In Zukunft sollen die einzelnen EU-Staaten mehr Freiheiten bekommen. Bei Natur, Klimaschutz und Wettbewerb.

In den nächsten Monaten werden die EU-Staaten beraten. Dann muss noch das Europaparlament zustimmen. Insgesamt sind 365 Milliarden für den Agarbereich vorgesehen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.