Sie sind hier:

Brexit-Verhandlungen - Tusk sagt Irland Unterstützung zu

Datum:

Nachdem die Brexit-Verhandlungen langsam Fahrt aufnehmen, richten sich alle Augen auf die Frage um die künftige EU-Außengrenze auf der irischen Insel.

Donald Tusk.
Quelle: Imago

Die Entscheidung über den weiteren Verlauf der Brexit-Gespräche wird in Dublin getroffen. Das machte EU-Ratspräsident Donald Tusk bei einem Besuch in der irischen Hauptstadt deutlich. Die Frage über die künftige Grenze zwischen dem EU-Mitglied Republik Irland und dem britischen Teil Nordirland gilt als Knackpunkt auf dem Weg für weitere Brexit-Verhandlungen.

Dublin fordert eine Zusicherung Londons, dass es nach dem Brexit nicht zu Grenzkontrollen zwischen den beiden Teilen der Insel kommt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.