Sie sind hier:

EU-Ratsvorsitzender - Rinne offen für Brexitverschiebung

Datum:

Bis Ende des Monats ist noch Zeit, einen No-Deal-Brexit zu verhindern. Doch scheint es möglich, dass die Regierungschefs beim EU-Gipfel eine Verlängerung beschließen.

Finnlands Ministerpräsident Antti Rinne. Archivbild
Finnlands Ministerpräsident Antti Rinne. Archivbild
Quelle: Ferenc Isza/Lehtikuva/dpa

Der EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne ist offen für eine erneute Verschiebung des Brexits. Es sei wichtig, einen harten Brexit zu verhindern, sagte der finnische Premierminister der "Welt am Sonntag".

Derzeit sehe es so aus, als gebe es bis Ende Oktober keinen Deal und als bestehe die Gefahr eines harten Brexits. Für diesen Fall rechne er mit einem Verlängerungsantrag. Er gehe davon aus, dass die EU-Staats- und Regierungschefs beim EU-Gipfel Mitte Oktober über eine Verlängerung sprechen würden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.