Sie sind hier:

EU-Sondersitzung zur Iran-Krise - Von der Leyen will Ende der Gewalt

Datum:

Die bedrohliche Lage im Nahen Osten beschäftigt auch die EU. Kommissionschefin Von der Leyen und Top-Diplomat Borrell fordern entschieden eine Rückkehr zum Dialog.

Ursula von der Leyen und Josep Borrell.
Ursula von der Leyen und Josep Borrell.
Quelle: Virginia Mayo/AP/dpa

Nach dem iranischen Vergeltungsangriff auf US-Soldaten im Irak hat EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen zu einem Ende der Gewalt aufgerufen. "Der Gebrauch von Waffen muss jetzt aufhören um Raum für Dialog zu schaffen", sagte sie nach einer Sondersitzung der EU-Kommission.

Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell nannte den Angriff ein "weiteres Beispiel der Eskalation". Am Freitag beraten die EU-Außenminister. Zudem habe Borrell Irans Außenminister Mohammed Dschwad Sarif nach Brüssel eingeladen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.