Sie sind hier:

Spitzenkandidaten in der EU - Wer Nachfolger von Juncker werden will

Datum:

Der Stuhl des EU-Kommissionspräsidenten muss nach der Europawahl neu besetzt werden. Dafür gibt es europäische Spitzenkandidaten. Ein Überblick, wer antritt.

EU-Kommission erwartet schwächeres Wachstum. Archvibild
Gebäude der EU-Kommission in Brüssel
Quelle: Inga Kjer/dpa

Jede Partei hat einen oder mehrere Spitzenkandidaten gewählt, die den Europawahlkampf europaweit führen sollen. Sie alle buhlen um das Amt des EU-Kommissionspräsidenten, der nach der Wahl vom EU-Parlament und den Staats- und Regierungschefs ernannt wird.

Der Chef der EU-Kommission leitet den Kern der EU-Verwaltung mit über 30.000 Beamten. Die EU-Kommission arbeitet Gesetzesvorhaben und Regelungen vor, die dann von den Mitgliedstaaten und dem Europaparlament beschlossen werden sollen. Der Luxemburger Jean-Claude Juncker war 2014 als erster "Spitzenkandidat" einer Partei bei der Europawahl Kommissionschef geworden. Das EU-Parlament, das einem Bewerbervorschlag der Mitgliedstaten mit der Mehrheit seiner Mitglieder zustimmen muss, will dieses Verfahren beibehalten. Die EU-Staats-und Regierungschefs sehen aber "keinen Automatismus" in der Personalfrage und behalten sich vor, auch andere Kandidaten vorzuschlagen.

Die Spitzenkandidaten für die EU-Kommission

Davon zu unterscheiden:

Aktionsbanner zur Europawahl

Europawahl - Deutsche Spitzenkandidaten zur Europawahl

Schirdewan? Bullmann? Giegold? Schon mal gehört? Bei den meisten Deutschen löst diese Frage ein Schulterzucken aus. Und das, obwohl der Europawahlkampf längst begonnen hat.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.