Sie sind hier:

EU-Streit um Grenze zu Irland - May will Kompromissbereitschaft

Datum:

Wie wird nach dem Brexit an der Grenze zwischen Nordirland und Irland verfahren? Die britische Premierministerin May fordert von der EU nun neue Vorschläge.

Premierministerin Theresa May in Belfast.
Premierministerin Theresa May in Belfast.
Quelle: Brian Lawless/PA Wire/dpa

Die britische Premierministerin Theresa May fordert von Brüssel Entgegenkommen in der Frage, wie Grenzkontrollen zwischen Nordirland und Irland nach dem Brexit verhindert werden können.

Es sei Zeit, dass die EU ihre Position weiterentwickle und "nicht umsetzbare" Vorschläge verwerfe, so May. Noch am Freitag treffen sich in Brüssel die mit dem Brexit befassen Minister der 27 verbliebenen EU-Staaten. Mit Spannung wird erwartet, wie die Reaktion auf die Vorschläge aus London ausfallen wird.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.